Neues Wissenschaftsformat ‚Die Science-Checker‘ ab 14. Februar auf ZDFinfo

Aufregend, wild und unerklärlich: die Welt steckt voller Abenteuer, Gefahren und rätselhafter Phänomene. Doch mit dem Blick der Wissenschaft bleibt nichts unerklärlich – höchstens unerforscht. Wo die meisten nur staunen, fängt für Physiker, Chemiker und Biologen der Spaß erst richtig an.

Jana, Achim, Mira und Leon sind die Science-Checker. Die Forscher, Faktenprüfer und Freunde suchen im Internet nach den spektakulärsten Videoclips und erstaunlichsten Kuriositäten und erklären, was es damit auf sich hat – einfach und verständlich, aber immer wissenschaftlich fundiert.

FOLGE 1 um 20:15 Uhr: Flüssige Phänomene

Wann entsteht aus Salz und Wasser eine Explosion? Wie werden Haie bis zu 80 Stundenkilometer schnell? Können Autoteile nur mithilfe eines Wasserbades bedruckt werden? Wie kann eine Spinne unter Wasser leben? Und was ist eigentlich Supercooling? Achim, Mira und Leon tauchen ab in die verblüffende Welt der flüssigen Phänomene.

FOLGE 2 direkt im Anschluss um 21:00 Uhr: Rätsel der Geschwindigkeit

Kann ein Mensch den freien Fall aus 4000 Meter Höhe überleben, indem er ungebremst auf einem Trampolin landet? Was müssen Parkourläufer tun, um sich bei ihren waghalsigen Stunts nicht zu verletzen? Ist es möglich, eine Nähnadel so schnell zu werfen, dass die eine Glasscheibe durchschlägt? Achim, Jana und Leon stellen unter Beweis, dass Geschwindigkeit keine Hexerei ist.