Nacktmulle – Superhelden der Forschung

Synopsis

Wer hätte gedacht, dass gerade die hässlichen Nacktmulle der ostafrikanischen Savanne einmal die Wissenschaftswelt erobern würden. Doch die belächelten Wesen entwickeln keinen Krebs, fühlen kaum Schmerzen, lassen Knochen wachsen und führen ein langes und gesundes Leben. Mediziner weltweit glauben im Nacktmull den Schlüssel für ein besseres Leben gefunden zu haben.

Der Film folgt den Spuren der Tiere aus der Wildnis in die Labore und erzählt auch mit Hilfe moderner 3D-Animationen, wie dicht renommierte Forscher nun den medizinischen Rätseln des zoologischen Außenseiters bereits auf die Spur gekommen sind. Der Zuschauer erfährt, welche Auswirkungen das für die Leiden der Menschen haben könnte, wenn die bevorstehenden Tests an menschlichem Gewebe positiv ausgehen.

Die Entwicklung dieses Projekts wird vom Creative Europe Programm – MEDIA der Europäischen Union gefördert.

Credits

Development unterstützt vom Creative Europe Programme – MEDIA der Europäischen Union.

Fertigstellung

2017