News

‘Propaganda. Wie man Lügen verkauft’ beim Hot Docs Festival 2019!

Wir sind stolz unsere deutsch-kanadische Koproduktion “Propaganda. Wie man Lügen verkauft” beim diesjährigen Hots Docs Festival vorstellen zu können! Der von Larry Weinstein realisierte 90-Minüter (Arte/TVO) wird in der Reihe “The Making Believe Program” uraufgeführt. Die Reihe setzt sich mit dem Thema Wahrheit und Täuschung auseinander. Hier mehr zum Festival sowie den weiteren erstklassigen Produktionen…

Meere ohne Mikroplastik? Entdecken Sie die maritime Müllabfuhr

Täglich landen riesige Mengen Plastik in den Weltmeeren – die Ozeane verkommen zur Müllhalde. Immer mehr Menschen sagen dieser gigantischen Verschmutzung den Kampf an. Am Samstag, 23. März 2019, 17.35 Uhr im ZDF, stellt “plan b: Retter der Ozeane” vor, die sich “für ein Meer ohne Plastik” einsetzen. Als Günther Bonin, Leiter einer IT-Firma, beim…

Stroh statt Styropor? Neue Ideen zur Vermeidung von Plastikmüll

Indien hat sein großes Plastikproblem erkannt und will zum Jahr 2022 alle Einweg-Plastikartikel verbieten. Im Bundesstaat Karnataka ist das Verbot schon umgesetzt. Der Hamburger Unternehmer Eduardo Gordillo reagierte schnell und produziert mit seiner Firma Bio-Lutions Verpackungen und Einweggeschirr aus Pflanzenabfällen: lokal und nachhaltig. In der Nähe der Hightech-Stadt Bangalore fand er beste Voraussetzungen für seine…

Wie sieht die Zukunft der Automobilindustrie aus?

“Ausgebremst – Der Überlebenskampf der Autobauer” am 26. Februar bei arte! Dieselbetrug, Verkehrsinfarkt, Umweltverschmutzung – noch nie standen die Zeichen eindeutiger auf Mobilitätswende als heute. Führende Ingenieure, Manager, Lobbyisten und Politiker kämpfen weltweit um die “pole position” in der Automobilbranche. Ist der klassische Verbrennungsmotor ein Auslaufmodell? Welche Zukunft haben Elektromotoren? Der Dokumentarfilm sucht nach Antworten….

Steuern unsere Banken in die nächste Krise?

Seit der Finanzkrise wissen die Deutschen, wie sehr Großbanken die Politik erpressen können. Die Bankenrettung sei alternativlos gewesen, behauptet die Bundesregierung, weil ein Scheitern der Finanzwirtschaft eine tiefe Wirtschaftskrise nach sich gezogen hätte. Millionen Arbeitsplätze hätten auf dem Spiel gestanden. Die Politik versprach damals, die Banken künftig stärker zu kontrollieren, um weitere milliardenschwere Rettungsaktionen mit…

Wie viel Wehrmacht steckt heute noch in der Bundeswehr?

Die Bundeswehr – eine moderne und demokratische Armee. So sieht sie sich selbst und so möchte sie wahrgenommen werden. Doch 2017 wurde der Offizier Franco A. verdächtigt, als Flüchtling getarnt Anschläge auf Politiker geplant zu haben. Für die Bundeswehr besonders pikant: Franco A. war intern schon zuvor mit einer rassistischen Magisterarbeit aufgefallen. Der Fall Franco…